Doppelspieltag gegen Calw und Vaihingen/Enz

Vorentscheidendes Wochenende 26./27.05.2018 Doppelspieltag gegen Calw (Heimspiel) und Vaihingen/Enz (Auswärtsspiel) Spielort: Sportplatz am Alten Postweg Das spielfreie Wochenende nutzten die Käfertaler für die Teilnahme am traditionellen Pfingstturnier des TSV Dennach. Mit Platz zwei bestätigten die Buwe ihre derzeit gute Form. Nun steht ein richtungsweisender Doppelspieltag auf dem Programm. Erst geht es am Samstag um 15:00Uhr gegen Mitaufsteiger Calw auf der heimischen Karl-Heinz Herbst Sportanlage, bevor am Sonntag der TV Vaihingen/Enz die Mannheimer erwartet. Sollte der TVK seine weiße Weste behalten können, wäre der angestrebte Klassenerhalt wohl so gut wie sicher. Der TSV Calw ist wie der TVK neu in der ersten Liga. Mit dem Schweizer Nationalspieler Raphael Schlattinger verfügen die Schwaben über einen druckvollen Angriff. Hinzu kommt eine junge und laufstarke Abwehrreihe, die schon bei den Aufstiegsspielen im letzten Jahr an der Wachenheimer Straße zu überzeugen wusste. „Calw hat schon in der Halle gezeigt, dass sie als Aufsteiger jeden schlagen können. Das wird kein Spaziergang“, weiß Dominik um die Qualitäten des TSV. Der Kapitän wird den Käfertalern jedoch am Samstag aus privaten Gründen fehlen. Sonntags in der Ferne ist Mondl dann mit an Bord. Dann geht es am alten Postweg gegen einen etablierten der ersten Bundesliga, den TV Vaihingen/Enz. Eigentlich sind die Enztäler ausgemachte Hallenspezialisten. Im Freien tut sich die Mannschaft um die Ex-Nationalspieler Kolja Meyer und Marco Lochmahr oft schwerer. Diese Saison scheint das anders. Wie der TVK haben die Schwaben noch kein Spiel verloren und wollen nun auch gegen die Mannheimer Punkten.
Faustball Faustball Liga