Mannheim erhält WM-Zuschlag

15.08.2019: Nächste Weltmeisterschaft findet in der Quadreatestadt statt.

Die Faustball-Weltmeisterschaft im schweizerischen Winterthur läuft bereits einige Tage, als sich am gestrigen Mittwoch der IFA-Kongress (International Fistball Association) trifft. Es geht unter anderem um die Vergabe der kommenden WM 2023. Nach zwei herausragenden Deutschen Meisterschaften in der Halle haben sich DFBL, der TV 1880 Käfertal und als Unterstützung die Stadt Mannheim dazu entschieden, den Hut in den Ring zu werfen. Jörg Trinemeier, Vorsitzender des TVK und Uwe Kaliske, Fachbereichsleiter Sport und Freizeit der Stadt Mannheim präsentieren ein Konzept, was den Kongresses überzeugte. Mit großer Mehrheit bekam Mannheim den Zuschlag.

"Die Ausrichtung ist ein riesiger Akt, das ist uns bewusst“, so Trinemeier. „Aber durch die Zusammenarbeit können wir das Risiko, das bei solch einer Veranstaltung immer besteht, minimieren. Dazu hat der Badische Turnerbund seine Unterstützung beim Volunteering und den Unterkünften und die IFA unter anderem bei der Medienarbeit zugesagt."

Die Jugend glänzt in neuem Silber

24.07.2019: Die Badische Meisterschaft der U12 brachte nicht nur Edelmetall nach Mannheim, sondern auch eine umjubelte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Grund zum Jubeln: Die U12 des TVK, Bild: M. Moritz


Mit gleich zwei Mannschaften nahm der TV Käfertal an der Meisterschaft in Öschelbronn teil. Für die Mädchenmannschaft sollte der Tag leider nicht sehr erfolgreich verlaufen. Nach der schwächsten Performance in der abgelaufenen Saison, fand die Mannschaft nie zu ihrem sicheren Spiel und konnte so nie den benötigten Druck im Angriff entwickeln. Nach einer Niederlage gegen den Primus TV Waibstadt, verlor man auch die Spiele gegen den TV Bretten und den TV Öschelbronn. So musste man sich am Ende des Tages mit dem 7. Platz zufriedengeben.
Anders lief es bei der Jungsmannschaft des TVK.

Weiterlesen

Durchwachsene Feldrunde für TVK-Teams

20.07.2019: Bundesliga Männer in Rückrunde ohne Fortune, Frauen steigen ab

Christof Jugel zeigte eine gute erste Saison im TVK-Trikot. Bild: W. Neuberth

Nach den vielen guten Ergebnissen aus der Hallenrunde war die Saison im Freien mit Licht und Schatten durchsetzt. Mit Platz vier der Vorrundentabelle gelang dem Team von Trainer Leo Goth zwar der vorzeitige Klassenerhalt, aber nach zwei DM-Medaillen unter dem Hallendach erhofften sich viele  Anhänger nun auch im Freien eine DM-Teilnahme. Drei klare Niederlagen gegen die Konkurrenz aus Schweinfurt-Oberndorf, Calw und Pfungstadt begruben diese Hoffnung aber schnell. "Die Halle liegt uns schon besser, da spielen wir souveräner", erklärte Fabian Braun vor der Saison bei Ron.TV. "Das Feld muss jetzt aber auch Mal kommen". Leider „kam“ es nicht.

Weiterlesen

Spielverlegung wegen Weltmeisterschaft

08.07.2019: Der TSV Calw schlägt überraschend am Donnerstag Abend in Käfertal auf

Dominik Mondl wird nach längerer Verlertungspause wohl wieder in der Kader zurückkehren. Bild: W. Neuberth

Etwas unorthodox verläuft die Rückrunde der Südstaffel der Faustball Bundesliga gerade. Grund ist die WM in Winterthur (Schweiz) im August. Der eidgenössische Nationaltrainer Oliver Lang möchte nach mehreren Finalniederlagen gegen Deutschland in den vergangenen Jahren endlich den Titel und zieht dafür seine Auswahl regelmäßig zu Lehrgängen zusammen. Das trifft vor allem auch den TSV Calw, dessen Hauptangreifer Raphael Schlattinger zu Langs Aufgebot gehört. „In anderen Sportarten wäre sicher einfach ein Termin für das Rückrundenspiel angesetzt worden und fertig. Aber Faustball wäre nicht Faustball, wenn wir nicht gemeinsam versuchen würden, die Sollstärke der Mannschaften aufrecht zu erhalten. Auch wenn das für Uwe dieses Jahr ein großes Stück Arbeit war“, erzählt Kapitän Dominik Mondl und lobt damit seinen Teammanager, der seit dem Ende der Hinrunde dabei ist Spieltage zu planen, umzulegen, festzuziehen und dann doch wieder neu abzusprechen.

Weiterlesen

Buwe wahren Chance auf DM Teilnahme

14.06.2019: TVK nach Hinrunde unter den besten vier der 1. Bundesliga

Klassen und Moritz zeigten eine stabile Abwehrleistung. Bild: W. Neuberth

Einen ganz wichtigen Heimsieg erspielte sich das Team von Trainer Leo Goth am vergangenen Samstag gegen den TV Augsburg. Trotz extrem starkem Wind auf der Karl-Heinz Herbst Sportanlage lösten die „Buwe“ ihre Pflichtaufgabe deutlich mit 5:2. „Wir sind jetzt unter den Top vier und haben die Chance auf die DM. Das war das wichtigste und nun schauen wir, wie weit wir kommen“, zeigt sich Abwehrspieler Marcel Moritz sichtlich zufrieden. Mit Platz 4 der Hinrundentabelle spielt der TVK nun in der Rückrunde gegen die anderen Mannschaften der oberen Tabellenhälfte um die drei Tickets zur Deutschen Meisterschaft. Zusätzlich ist somit auch der Klassenerhalt gesichert.

Weiterlesen

Faustball Faustball Liga